Finazielles
 

Kaution

die Kaution beträgt 200 Euro und dient zur Sicherstellung bei Spielabsagen. Sie wird wie eine Mietkaution bis zum regulären Ausstieg aus der Liga verwaltet und muss immer auf 200 Euro aufgefüllt sein. Die Kaution wird bei regelkonformer Abmeldung (schriftlich bis spätestens Ende Mai) am letzen Spieltag bei der Pokalübergabe retourniert.
 

Spielgebühr

Die Spielgebühr beinhaltet  Platzmiete, Schiedsrichter sowie eventuell Flutlichtgebühren.
Sie ist immer ein halbes Jahr im voraus zu bezahlen.
Die Spielgebühr für Herbst ist spätestens bis zum letzten Spieltag im Frühjahr zu entrichten
Für das Frühjahr ist die Spielgebühr bis spätestens zum letzten Spieltag im Herbst zu entrichten.
Kosten pro Saison  1188 Euro   / Halbsaison: 594 Euro

 

Zahlungsverzug

Ein Zahlungsverzug oder eine Ratenzahlung ist grundsätzlich nicht gestattet und führt zum Ligaausschluss.
Ausnahme: Es ist mit dem Organisator eien Sondervereinbarung getroffen worden. Diese muss aber strikt eingehalten werden.

 

Einbehalt der Kaution oder Spielgebühr

Bei jeglichen Ausschluss aus der Liga, einer vorzeitiger Mannschaftauflösung oder eines Austritt während der Saison werden jegliche Zahlungen (Kaution sowie die im Voruas bezahlten Spielgebühren) von Veranstalter einbehalten.
Ausnahme: wenn eine Mannschaft während der Saison sich auflöst und eine Ersatzmannschaft stellen kann, wird die restliche Spielgebühr rückerstattet.

 

Ausstieg aus der Liga

Ein Ausstieg aus der Liga ist immer am Ende der Saison möglich (Juni). Der Ausstieg ist bis spätestens 31.Mai schriftlich (m.heueisen@live.at) bekannt zugeben. Lässt man die Frist verstreichen ist man automatisch für das nächste Jahr angemeldet.
Meldet man sich nach dem 31.5 ab wird die Kaution einbehalten. Ansonst wird sie am letzten Spieltag retourniert.